Überspringen zu Hauptinhalt

Ernährungsumstellung statt DiätErnährung umstellen

Keine Lust auf Punkte zählen, essen abwiegen und generell sich an irgendwelche Pläne halten, worauf man sowieso keine richtige Lust hat? Dies kann ich gut und gerne nachvollziehen. Leider sind einige Diäten darauf konzipiert, wodurch man eigentlich schon am Anfang der Diät weiß, dass dies eigentlich kein Spaß machen wird. Die Folgen dieser Diäten sind eigentlich schon vorprogrammiert. Von daher solltest du überlegen, ob Diäten generell in dein Konzept zum Abnehmen gehören oder eher nicht. Um Abzunehmen und die persönliche Wunschfigur zu erreichen, ist es ratsam, erstens gesund abzunehmen und zweitens, die Ernährung umzustellen. Wirf die Diäten über Board und widme dich einer Ernährungsumstellung.

Tschüss Diät – Hallo Ernährungsumstellung

Diäten, diverse Kurse und Programme zum Abnehmen sind in der heutigen Zeit kaum weg zu denken. Fast jeder hat sich schon mindestens einmal mit der einen oder anderen Diät auseinander gesetzt und sich das Ziel gesetzt, endlich abnehmen zu können. Die meisten Diäten bringen jedoch oft nur Frust sowie den allbekannten Jojo-Effekt mit sich. Dieser Teufelskreislauf kann sich anschließend wiederholen, sodass am Ende sogar mehrere Kilos drauf sind, anstatt eigentlich runter sollten.

[alert type=“success“]Der wirklich gesunde, richtige und langfristige Weg, um eine Gewichtsreduktion und die damit verbundene Traumfigur zu erreichen, ist eine dauerhafte Ernährungsumstellung.[/alert]

„Das brauch ich erst gar nicht zu versuchen, das schaff ich sowieso nicht“ oder „Ich will auf nichts verzichten“ oder „Auf Dauer halte ich das eh nicht durch“ sind die meisten Gedanken, welche sich beim Zauberwort „Ernährungsumstellung“ bilden. Doch weit gefehlt! Eigentlich ist es gar nicht so schwer, wie alle immer denken, daher gebe ich dir gleich Tipp Nummer eins auf den Weg und sage dir, dass eine Ernährungsumstellung keine Qual sein muss und dass du dir diesen Tipp direkt ins Gehirn einmeißeln solltest. Ich sage immer – Abnehmen beginnt im Kopf und genau deshalb ist dies der erste Schritt, um gesund und dauerhaft abnehmen zu können. Weitere Tipps für eine Ernährungsumstellung kannst du hier nachlesen.

Konntest du den inneren Schweinehund besiegen und auf eine dauerhafte Ernährungsumstellung setzen? Wie einfach oder schwer war der Umstieg für dich? Erzähl mir von deinen Erfolgen und Misserfolgen. Ich würde mich über deinen Kommentar sehr freuen.

José Peisler

Hey, ich bin José. Ich berichte seit Anfang April 2014 über das Thema Abnehmen, Gesundheit, Sport/Fitness und Ernährung. Auf der Seite "About" findest du weitere Informationen über meinem Blog Abnehmen 3.0 sowie über mich.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Hallo Leute,

    ich finde euren Artikel sehr informativ und freue mich auf weitere Beiträge mit nützlichen Infos!

    Ich persönlich mache auch gerade eine Ernährungsumstellung und bin damit sehr zufrieden.

    Habe mir über dieses Thema sehr viele Infos online besorgt und dann mit einem Profi zusammen einen Plan erstellt.

    Alles ist, wenn man weiß wie, sehr leicht umsetzbar und man braucht auch nicht zu hungern.

    Ich habe bereits sehr gute Erfolge erzielt.

    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

SEI SCHLAU, LIES WEITER: