Überspringen zu Hauptinhalt
Mit Hula Hoop Reifen abnehmen – Wissenswertes + 8 effektive Tipps für Anfänger
Mit Hula Hoop Reifen abnehmen – Wissenswertes + 8 effektive Tipps für Anfänger & Fortgeschrittene

Wer kennt ihn nicht aus Kindertagen – den Hula-Hoop-Reifen! Doch sein Comeback feiert der Hula-Hoop-Reifen nicht als Spielzeug, sondern als effektives Fitness-Tool zum Abnehmen. Das sogenannte „Hullern“ (Hüftkreisen) ist ein Workout mit Spaß-Faktor, welches ganz nebenbei unsere Bauchmuskeln stärkt und unsere Ausdauer verbessern soll. Doch was ist wirklich an diesem neuen Hula Hoop Fitness Trend dran und hilft ein Hula-Hoop-Reifen tatsächlich beim Abnehmen? In diesem Artikel erfährst du alles, was du vor allem als Anfänger wissen musst und wie du es schaffen kannst, erfolgreich mit dem Hula-Hoop-Reifen abnehmen zu können! 

Los geht’s.

Wie effektiv ist das Training mit dem Hula Hoop Reifen?

Das Training mit einem Hula-Hoop-Reifen verspricht einen flachen Bauch, straffes Bindegewebe und eine bessere Kondition. Zudem hat es den Vorteil, dass es bequem von zu Hause aus oder draußen (Outdoor) gemacht werden kann. Doch was genau ist der Effekt vom Training mit dem Hula Hoop Reifen?

Während des Kreisens mit dem Hula-Hoop-Reifen werden verschiedene Muskeln der Rumpfmuskulatur trainiert. Konkret gesagt:

  • die gerade Bauchmuskulatur
  • die schräge Bauchmuskulatur
  • der untere Rückenbereich

Aber nicht nur die Muskeln werden beim „Hullern“ beansprucht – auch unsere Koordination, Kondition sowie die Beweglichkeit im Bereich des Rumpfes wird trainiert. Somit wird das Hüftkreisen durch das Anspannen unterschiedlicher Muskelgruppen zum echten Ganzkörper-Training. Als weiterer Nebeneffekt kann Hullern Spannungen lösen, zu einer aufrechten Haltung beitragen und Rückenschmerzen lindern.

Grundsätzlich birgt das Training mit dem Hula-Hoop-Reifen eine geringe Verletzungsgefahr!

Schwangere und Personen, welche Blutverdünner einnehmen oder frischen Narben haben, sollten jedoch von einem Hula-Hoop-Training absehen.

Wie finde ich den richtigen Hula Hoop Reifen für mich?

Hula Hoop Reifen finden-welcher Hula Hoop Reifen ist der beste
Hula Hoop Reifen finden! Welcher Hula Hoop Reifen ist der beste? Bild: © MART PRODUCTION – https://www.pexels.com/de-de/foto/festhalten-drinnen-nahansicht-hula-hoop-8846571/

Die aktuelle Auswahl an Hula-Hoop-Reifen ist riesig – sei es mit Noppen, Wellen, Magneten oder Gewichten. Daher stellen sich vor allem Anfänger die oftmals schwere Frage, welcher Hula-Hoop-Reifen ist der beste beziehungsweise, welchen Reifen soll ich überhaupt kaufen?

Um den richtigen Hula-Hoop-Reifen zu finden, sollte der Reifen auf individuelle Maße und Bedürfnisse abgestimmt werden. Größe, Gewicht, Niveau (Anfänger bis Profi) und das Ziel, wie beispielsweise Abnehmen, entscheiden maßgeblich welcher Hula-Hoop-Reifen am besten zu einem passt. Daher solltest du bei der Auswahl vom Hula Hoop Reifen auf folgende drei Aspekte genau achten:

  1. Oberfläche
  2. Gewicht
  3. Durchmesser

Die Form

Für Hula Hoop Anfänger oder für diejenigen, die gerade erst mit den „Hullern“ gestartet sind, eignen sich gewellte Reifen am besten. Die gewellte Form der Reifen sorgt dafür, dass das Bindegewebe stärker durchblutet wird als bei einem glatten Reifen. Auch genoppte oder magnetische Reifen sorgen für eine bessere Durchblutung durch ihren Massageeffekt. Jedoch können sie gerade zu Anfang die Haut zu sehr belasten und sind daher eher für Fortgeschrittene geeignet.

Welches Gewicht?

Neben der Reifenform spielt auch das Reifengewicht eine entscheidende Rolle. Das Gewicht des Reifens sollte proportional zu dem eigenen Körpergewicht sein. Zu beachten sind dabei die Angaben der Hersteller. Zur groben Orientierung gelten folgende Gewicht-Empfehlungen:

KÖRPERGEWICHT REIFENGEWICHT
BIS 80 KG 1,2 kg
AB 80 KG 1,5 kg
AB 100 KG 2 kg

Durchmesser

Nicht zuletzt sollte auf den passenden Durchmesser (Höhe) des Reifens geachtet werden. Die meisten Hula-Hoop-Reifen haben einen Durchmesser von 90 cm, 1 Meter oder 1,10 Meter. Du solltest sichergehen, dass der Reifen zwischen Bauchnabel und Schambein endet. Wenn du sehr groß bist, kann das Kreisen bei kleinerem Durchmesser zu Beginn etwas schwieriger sein, denn je kleiner der Durchmesser das Reifens ist, desto schwieriger fällt das Kreisen. Als Anfänger sollte daher zu einem Reifen mit größerem Durchmesser gegriffen werden durch den man sich weniger schnell und präzise bewegen musst, um ihn oben zu halten.

Stabilität

Das letzte worauf du achten solltest, ist die Stabilität des Reifens. Er darf durchaus etwas nachgiebig sein, sollte aber nicht durchhängen und zu biegsam sein. Je biegsamer der Reifen ist, desto schwerer ist es, den Reifen oben zu halten. Die meisten Hula-Hoop-Reifen bestehen aus 6-8 Elementen, die man durch ineinanderstecken zu einem Reifen zusammenbaut. Mit Hilfe der angebrachten (Metall-) Knöpfe an den einzelnen Elementen rasten diese ein und formen so einen stabilen Reifen.

Stahl- oder Plastikkern?

Hula-Hoop-Reifen mit einem Plastikkern sind biegsamer und leichter als Reifen mit einem Stahlkern. Reifen mit Stahlkern können nicht leichter gemacht werden und eignen sich nicht zum entfernen einzelner Elemente. Gleichzeitig sind sie sehr stabil, hängen nicht schnell durch und lassen sich einfacher oben behalten. Des Weiteren eignen sie sich für verschiedene Übungen, die den Reifen aktiv einbinden und Stabilität erfordern.

Anfänger können durch das Kreisen mit einem Hula-Hoop-Reifen mit Stahlkern blaue Flecken bilden. Das kann damit zusammenhängen, dass die Haut an Hüfte und Bauch sich noch nicht an die neue Reizung durch den Reifen gewöhnt hat oder der Körper in diesem Bereich empfindlich ist. Eine andere Ursache für die blauen Flecken (Hämatome) kann eine unzureichende Polsterung des Reifens sein. Wenn ihr zu Rückenschmerzen neigt oder empfindliche Haut habt, solltest du vorzugsweise einen Reifen mit Plastikkern für das Hula Hoop Training verwenden.

Der Smart-Hula-Hoop-Reifen

Ein Sonderfall unter den Hula-Hoop-Reifen ist der enganliegende Smart-Hula-Hoop-Reifen. Dieser Reifen eignet sich besonders gut für diejenigen, die es nicht schaffen den Reifen kreisen zu lassen und oben zu behalten. Beim Smart-Hula-Hoop wird eine Konstruktion mit einem hängenden Gewicht direkt an dem Körper in Höhe des Bauchnabels befestigt. Danach kann das angebrachte Gewicht, welches an einem Band an dem Reifen befestigt ist, durch die typischen Hüftbewegungen um den Körper im Kreis geschwungen werden. Im Vergleich zum klassischen Hula-Hoop-Training verursacht das Training mit dem Smart Hula-Hoop-Reifen mehr Lärm. Gleichzeitig ist der Smart-Hoop schonender zur Haut, ermöglicht das einfache Kreisen in beide Richtungen und hat einen großen Message-Effekt.

Wie funktioniert das Abnehmen mit dem Hula Hoop Reifen?

Fitness-Workout-Mit Hula Hoop Reifen abnehmen
Fitness-Workout-Mit Hula Hoop Reifen abnehmen Bild: © MART PRODUCTION – https://www.pexels.com/de-de/foto/fitness-ubung-wellness-bestimmung-8846514/

Mit kreisenden Bewegungen zur schlanken Taille – leichter gesagt als getan, denn Voraussetzungen für das erfolgreiche Abnehmen mit einem Hula-Hoop sind neben regelmäßigen Hula-Workout auch gesunde Essgewohnheiten.

Wenn du gezielt und effektiv mit dem Hula-Hoop-Reifen abnehmen möchtest, sollte das Workout mit einem Reifen mit passendem Gewicht und geringeren Durchmesser absolviert werden.

Durch den kleineren Durchmesser muss man sich mehr und schneller bewegen, wodurch die Muskeln intensiver beansprucht werden. Viele Reifen bieten daher die Option ein Element aus dem Reifen entfernen zu können. Das Gewicht des Reifens sollte entsprechend deines eigenen Gewichts (ca. 800 gram bis 1,2 kg, siehe oben) gewählt werden, sodass deine tiefliegende Muskulatur entsprechend trainiert wird. Ist der Reifen zu schwer wird statt der schwer zu erreichenden tiefliegenden Muskulatur die große Muskulatur trainiert. Gleichzeitig ist es durch die höhere Fliehkraft einfacher einen schweren Reifen oben zu behalten, als einen leichten. Um das Gewicht eines Hula-Hoop-Reifens zu erhöhen, kann beispielsweise Reis in einzelne Elemente gefüllt werden.

Je höher die Geschwindigkeit des Hüftkreisens ist und je schwerer dabei der Reifen ist, desto schwerer beziehungsweise anstrengender ist das Hula-Hoop-Training. Wenn zusätzlich Fitnessübungen eingebaut werden, erhöht sich die Intensität des Trainings und damit auch der Kalorienverbrauch. Durch intensives Training mit dem Hula-Hoop-Reifen und das dadurch entstehende Kaloriendefizit verlieren wir Gewicht und nehmen schließlich ab. Voraussetzung ist natürlich, dass wir uns auch gesund und ausgewogen ernähren.

Trainingseinheiten

Anfänger fangen mit etwa 3-5 Minuten hüftkreisen am Tag an, da die Haut Zeit benötigt, um sich an den neuen (mechanischen) Reiz zu gewöhnen. Zusätzlich zur strukturierten Oberfläche belastet auch das Gewicht des Reifens die Haut. Nach der Eingewöhnungsphase kann die Zeitspanne erhöht werden und es darf länger gekreist werden. Sollten blaue Flecken entstehen, nimmt man sich am besten eine kleine Auszeit von 1-2 Tagen. Hat sich die Haut einmal an das Hullern gewöhnt, können verschiedene Workouts und Übungen in das Hula-Training miteingebaut werden und die Intensität erhöht werden. Um abzunehmen sollte 3-5 x in der Woche für mindestens 30 Minuten trainiert werden.

Video-Plattformen, wie beispielsweise YouTube, bieten viele kostenlose Trainingsvideos an, welche verschiedene Fitness-Übungen mit dem Hüftkreisen vereinen. Je nach Fortschritt steht entweder das alleinige Hüftkreisen im Fokus des Trainings oder aber eine Kombination mit Ausfallschritten, Squats und Armübungen.

8 effektive Tipps zum Hula-Hoop-Reifen Workout

Nicht nur für Anfänger: Nachfolgend findest du acht wertvolle Tipps für das Workout mit dem Hula Hoop Reifen:

  1. Stabiler Stand: Voraussetzung für erfolgreiches Hüftkreisen ist ein fester und stabiler Stand. Für mehr Stabilität kann mit Sportschuhen trainiert werden.
  1. Bauch anspannen: bevor es losgeht, sollte der Beckenboden einzogen werden und der Bauch fest angespannt sein. Ein festangespannter Bauch hilft den Reifen oben zu halten.
  1. Hüftbewegung und Richtung: Für Rechtshändler ist es einfacher links rum zu kreisen, für Linkshänder rechts rum. Die Hüftbewegung sollte dabei vorzugweise nach vorne und zurück gehen.
  1. Richtungswechsel: wer das Hüftkreisen bereits in eine Richtung beherrscht, der sollte in beide Richtungen Hullern, um die Muskeln gleichmäßig zu trainieren.
  1. Intensivität erhöhen: das Hula-Hoop-Workout kann mit dem Gewicht und geringeren Umfang des Reifens erhöht werden. Zusätzlich können mehrere Fitnessübungen, wie beispielsweise Ausfallschritte, eingebaut werden.
  1. Arme entspannen: Die Schultern beim Hüftkreisen am besten tief und entspannt lassen, während die Hände zusammengelegt oder nach oben genommen werden können.
  1. Musik: Für mehr Motivation und einen erhöhten Spaßfaktor sorgt Musik während des Trainings. Oft hilft diese euch auch dabei einen guten Rhythmus bei zu behalten.
  1. Dranbleiben lohnt sich: nach den ersten Fortschritten erhöht sich der Spaßfaktor und erweitern sich die Möglichkeiten für mehr Variation im Training!

Fazit

Der Hula-Hoop-Reifen ist längst kein Plastik-Spielzeug mehr, sondern feiert durch Social-Media zu Recht sein Comeback als effektives Sportgerät. Während des Trainings mit einem Hola-Hoop-Reifen wird neben der gesamten Rumpfmuskulatur auch die Koordination und Ausdauer trainiert. Das macht das Hula-Hoop-Workout zum Ganzkörper-Training, welches Muskeln aufbaut und gleichzeitig Kalorien verbrennt. In Gegensatz zu herkömmlichen Methoden bietet dieses Workout einen größeren Spaßfaktor, da auf angenehme und spaßige Weise trainiert werden kann. Dies wiederum erhöht die Chance sich regelmäßig zum Training motivieren zu können. Nichtsdestotrotz führt das Hula-Hoop-Training nur durch regelmäßige und intensiveTrainingseinheiten in Kombination mit einer gesunden Ernährung zu einer langfristigen Gewichtsabnahme.

In diesem Sinne: Huller dich frei! Ich wünsche dir viel Spaß und maximale Erfolge mit dem Hula Hoop Sport.


Konntest du bereits positive Erfahrungen mit dem Hula Hoop Reifen sammeln und gar schnelle Erfolge feiern? Was gefällt dir am Hula Hoop Training  am meisten? Erzähl’ mir gern mehr. Ich freue mich auf deinen Kommentar. Bis gleich.

Maja Kapka ist Ernährungsberaterin und -wissenschaftlerin bei Bodyhappiness.de und schreibt über gesunde Ernährung und gesundes Abnehmen. Durch die Begleitung unterschiedlicher Menschen und eigenen Erfahrungen mit Ernährungsumstellungen und Diäten, ist sie davon überzeugt, dass die persönliche Einstellung und der Einklang mit Körper und Geist zu einem wesentlichen Teil zu einer gesunden Ernährungsweise beitragen. Mit ihrem holistischen Ansatz unterstütz sie andere bei einer langfristigen Ernährungsumstellung und hilft ihnen sich nicht nur wohler, sondern auch glücklicher in ihrem eigenen Körper zu fühlen.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

An den Anfang scrollen

SEI SCHLAU, LIES WEITER:

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner