Überspringen zu Hauptinhalt
Yoga staerkt Koerper und Geist Warum du noch heute die Yogamatte ausrollen solltest
Gründe, warum du noch heute die Yogamatte ausrollen solltest

Yoga ist viel mehr als nur eine einfache Sportart, denn beim Yoga werden Körper, Geist und die Atmung in Einklang gebracht.

Gestraffte Muskeln und Flexibilität sind die offensichtlichen Vorteile im Yoga, die deinen Körper stärken.

Doch durch das Zusammenbringen von Asanas (Körperübungen), Pranayamas (Atemübungen) und meditativen Elementen, wird sich im Yoga auch dem Geist gewidmet und das innerliche und äußerliche Wohlbefinden erhöht.

Regelmäßiges Praktizieren von Yoga bringt eine Vielzahl an positiven Effekten mit sich, an die du vermutlich noch gar nicht gedacht hast.

Und auch beim Abnehmen kann Yoga dir auf verschiedene Weisen helfen. Dazu später mehr

Bereits auf körperlicher Ebene bringt Yoga viele Vorteile mit sich. Zum einen werden die Muskeln gestärkt, gedehnt und man kann sein Gleichgewicht verbessern, zum anderen wird man biegsamer und bekommt eine bessere Haltung.

Die Asanas im Yoga werden für eine gewisse Zeit gehalten – so werden die Muskeln gestärkt, die Sehnen und Muskeln gedehnt und die Balance wird mit der Zeit verbessert.

Wenn du anfangs noch wackelig auf einem Bein stehst, wirst du bereits nach kurzer Zeit merken, wie du immer stabiler stehen kannst.

Bei den Asanas geht es zudem darum, die richtige Haltung einzunehmen. Da dir dies bei den Yogaübungen bewusster wird, wirst du auch im Alltag beim Gehen, Sitzen und Stehen automatisch eine bessere Haltung einnehmen.

Neben den körperlichen Vorteilen im Yoga, sind allerdings vor allem die Effekte auf den Geist zu nennen.

Körperliche Ergebnisse lassen sich schließlich auch im Fitnessstudio erzielen, die geistigen Vorteile sind es jedoch, die Yoga so einzigartig machen.

Dank Yoga wird dein Geist beruhigt, du lernst dich besser zu entspannen und deine Konzentration wird verbessert.

Beim Yoga konzentriert man sich vollkommen auf seinen Atem, geht in sich selbst hinein und hält inne.

Dank dieser meditativen Elemente wird Stress abgebaut und man kann tiefer entspannen.

Diese Effekte wirken sich auch im Alltag aus, so kann man sich besser konzentrieren und bleibt mit sich selbst und anderen geduldiger.

Mit Yoga abnehmen

Auch beim Gewichtsverlust kann Yoga unterstützen. Zum einen werden durch die Übungen Muskeln aufgebaut, wodurch der Grundenergieumsatz steigt.

Wer beim Yoga besonders viele Kalorien verbrennen möchte, sollte nach Bikram Yoga oder auch Hot Yoga und Power Yoga Ausschau halten, hier kommt man richtig ins Schwitzen.

Da man sich über sich selbst und seinen Körper durch Yoga bewusster wird, wird man sich auch über die Nahrung, die der Körper braucht bewusster und achtet mehr darauf, was man seinem Körper zuführt.

Im Endeffekt ist die geistige Einstellung bereits der erste Schritt beim Abnehmen.

Die Effekte von Yoga können dabei helfen, durchzuhalten und seine gesteckten Ziele zu erreichen.

Dies sind einige Gründe, warum Abnehmwillige oftmals zu Yoga wechseln. Verständlicherweise.

Yoga für alle!

Das Beste am Yoga ist, dass jeder es praktizieren kann, ganz egal wie alt, groß, klein, dick, dünn man ist, denn Yoga ist etwas, das jeder erlernen kann.

Es bedarf lediglich ein wenig Übung und schon nach kurzer Zeit wirst du merken, wie du jede einzelne Übung ein wenig besser und stabiler durchführen kannst und wie sich dein Körper und Geist langsam verändern.

Außer einer Yogamatte braucht man zudem keinerlei Hilfsmittel, wodurch sich Yoga immer und überall durchführen lässt.

Yoga Vorteile im Überblick

Hier eine kleine übersichtliche Liste, welche Vorteile Yoga verschaffen kann:

[list type=“check“]

[li]Für jeden geeignet[/li]

[li]Stärkt allgemein Körper und Geist[/li]

[li]Gestraffte und gedehnte Muskeln[/li]

[li]Erhöhte Flexibilität[/li]

[li]Erhöhtes Wohlbefinden[/li]

[li]Besseres Gleichgewicht[/li]

[li]Verbesserte Körperhaltung[/li]

[li]Verbesserte Konzentration[/li]

[li]Sorgt für Stressabbau[/li]

[li]Sorgt für Entspannung[/li]

[li]Unterstützt beim Abnehmen[/li]

[/list]

Fazit

Die positiven Effekte, die Yoga auf Körper und Geist hat, sind immens und lassen sich nur schwer in Worte fassen, da jeder sie anders empfindet. Du solltest es daher unbedingt selbst ausprobieren, um zu merken, auf wie viele verschiedene Arten dich Yoga positiv beeinflussen wird.Nicht nur körperlich wirst du dich wohler in deiner Haut fühlen, auch dein inneres Wohlbefinden kannst du mithilfe von Yoga erhöhen. Das wird sich auf deine Ausstrahlung, dein Selbstbewusstsein und deine Einstellung enorm auswirken. Worauf wartest du noch? Lege direkt los und finde es selbst heraus. Roll’ heute noch deine Yogamatte aus und stärke deinen Körper und Geist.


Konntest du bereits positive Erfahrungen mit Yoga sammeln? Falls ja, welche denn? Konntest du bereits Verbindungen zwischen Yoga und Abnehmen herausfinden? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

José Peisler

Hey, ich bin José. Ich berichte seit Anfang April 2014 über das Thema Abnehmen, Gesundheit, Sport/Fitness und Ernährung. Auf der Seite "About" findest du weitere Informationen über meinem Blog Abnehmen 3.0 sowie über mich.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Hey, schön, dass man damit auch Erfolg haben kann.

    Ich für meinen Teil habe auch lange Zeit mit dem Fett gekämpft. Es kam sogar soweit, dass ich mich einer Fettabsaugung unterziehen wollte, wegen meiner. Habe mich auch bei einer Klinik für ästhetische Chirurgie untersuchen lassen und mir viel Rat eingeholt.

    Da es auch eine ziemliche finanzielle Investition wäre, bin ich dann auf drastischere Diäten umgestiegen. Was für mich jetzt etwas besser funktioniert, ist das Wasser-fasten. Also lange zeit, 16+ Stunden nur Wasser trinken. Manche machen das tagelang so, aber so weit bin ich noch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

SEI SCHLAU, LIES WEITER: