Überspringen zu Hauptinhalt

Abnehmen mit Crosstrainer

Die Crosstrainer gehören zu den beliebtesten Fitnessgeräten. Die Gründe hierfür sind, dass damit nahezu die gesamte Körpermuskulatur trainiert werden kann, beispielsweise die Arme, Beine, Schultern, Brust, der Rücken und das Gesäß. Ein großer Vorteil der Crosstrainer* ist, dass dabei die Gelenke geschont werden. Zudem sind sie die idealen Trainingsgeräte zur Steigerung der Ausdauer und zum Ankurbeln der Fettverbrennung. Abnehmen mit Crosstrainer ist also ein leichtes. Obendrein ist es ein effektives Herz-Kreislauf-Training.

Warum mit dem Crosstrainer abnehmen?

Der Bewegungsablauf ähnelt auf einem Crosstrainer dem des Joggens. Allerdings ist die Belastung der Gelenke viel geringer. Daher ist diese Trainingsmethode auch für Übergewichtige besonders gut geeignet. Die Umstellung deiner Ernährung bildet grundsätzlich die Basis für ein erfolgreiches Abnehmen. Crosstrainer Erfahrungsberichte zeigen: Wenn du langfristig Gewicht verlieren und deine Figur deutlich verbessern möchtest, ist es wichtig, dass du deinen Körper auch trainierst. Crosstrainer Erfolge sind dabei nicht selten – mit ihm ist es im Vergleich zu anderen Fitnessgeräten oder Sportarten deutlich einfacher abzunehmen. Durch ein regelmäßiges Training siehst du schneller gute Ergebnisse und kannst diese auch langfristig halten. Der Crosstrainer ist daher ein optimales und unterstützendes Mittel zum Abnehmen. Ein Gewichtsverlust kann nur mit einem Kaloriendefizit erreicht werden. Dabei handelt es sich um die Differenz zwischen dem Kalorienverbrauch und der Kalorienaufnahme. Wenn Du demzufolge mehr Kalorien verbrauchst als Du dem Körper zuführst, holt sich dieser die benötigte Energie aus den Fettdepots. Die Folge ist: Du nimmst ab. Dieses Defizit kannst Du durch eine ausgewogene Ernährung und durch Sport erlangen. Mit einem Crosstrainer kannst Du pro Stunde mehr als 650 Kilokalorien verbrennen – ideal zum Abnehmen.

Wie sieht das optimale Training aus?

Es ist, wie bei jedem anderen Fitnessgerät auch, wichtig, dass Du zum Abnehmen Deine optimale Trainingsfrequenz kennst. Diese sollte nicht überschritten werden. Als Richtwert gilt 60 Prozent der maximalen Herzfrequenz. Ebenso ist es empfehlenswert, das Training langsam zu steigern. Vor allem die Anfangsmotivation ist oftmals sehr hoch und bei vielen Menschen besteht der Reiz, am besten jeden Tag zu trainieren. Dies ist jedoch grundsätzlich falsch, da der Körper Regenerationsphasen benötigt, um die Leistung verbessern zu können. Anfangs sind pro Woche zwei bis drei Trainingseinheiten von jeweils 20 Minuten ratsam. Dies kann allmählich gesteigert werden. Zunächst einmal gilt dies nur für die Häufigkeit, anschließend für die Dauer und dann die Intensität. Die Dauer sollte später auf mindestens eine halbe Stunde gesteigert werden, da die Fettverbrennung des Körpers erst nach rund 30 Minuten einsetzt. Ebenso solltest Du berücksichtigen, dass Du anfangs Muskeln aufbauen wirst und sich das Gewicht daher eventuell sogar erhöhen könnte. In dieser Phase darfst du nicht aufgeben. Achte weiterhin auf Deine Ernährung. Du solltest allerdings auch nicht zu wenig essen, sonst stellt sich der Jojo-Effekt ein. Und das Trainieren und Abnehmen mit dem Crosstrainer bietet gerade den Vorteil, dass dieser vermieden wird.

Training auf dem Crosstrainer – Die Vorteile im Überblick:

[list type=“check“] [li]Ganzkörpertraining: Dieses Gerät trainiert gleichzeitig die Arm- und Beinmuskulatur, was im Vergleich zu vielen anderen Heimtrainern ein entscheidender Vorteil ist, denn oftmals werden lediglich die Beine trainiert[/li] [li]Gelenkschonendes Trainieren: Das Training auf dem Crosstrainer schont die Gelenke. Der Grund hierfür ist, dass der Körper im Gegensatz zum Joggen nicht mit jedem Schritt das gesamte Körpergewicht abfedern muss. Daher ist das Gerät auch für Übergewichtige empfehlenswert[/li] [li]Kalorienverbrauch ist hoch: Auf dem Crosstrainer können pro Stunde mehr als 650 Kalorien verbrannt werden, da ein großer Anteil der Muskeln gleichzeitig arbeitet und der Energiebedarf daher sehr hoch ist[/li] [li]Im Vergleich zum Joggen kann das Training auch bei schlechtem Wetter erfolgen, ohne dass Du dafür Deine Wohnung verlassen musst[/li] [li]Immer und überall möglich[/li] [/list]

Fazit

Wenn Du diese Tipps beherzigst, wirst Du mit dem Crosstrainer nicht nur viel Spaß haben, sondern damit auch dauerhaft eine Menge für deine Gesundheit tun. Laufband oder Crosstrainer zum Abnehmen? Ganz klar, der Crosstrainer. Das du bei diesem Training gleichzeitig auch abnimmst, wird lediglich ein sinnvoller Nebeneffekt sein. Schritt für Schritt kannst du das Training steigern und wirst dich sehr bald schon über deine ersten Ergebnisse und verbrannte Fettpolster freuen. Vielen Menschen hilft der Crosstrainer beim Abnehmen. Dank der vielen Vorteile im Vergleich zu anderen Geräten oder Sportarten ist Abnehmen mit dem Crosstrainer insbesondere für Anfänger besonders gut geeignet.

[button link=“https://amzn.to/3bSkBjF“ size=“medium“]Entdecke jetzt die Crosstrainer Bestseller auf Amazon![/button]

Mit dem Crosstrainer abnehmen – Welche Erfahrungen konntest du bereits sammeln? Deine Meinung interessiert mich. Ich freue mich über deinen Kommentar.

José Peisler

Hey, ich bin José. Ich berichte seit Anfang April 2014 über das Thema Abnehmen, Gesundheit, Sport/Fitness und Ernährung. Auf der Seite "About" findest du weitere Informationen über meinem Blog Abnehmen 3.0 sowie über mich.

Dieser Beitrag hat 10 Kommentare

  1. Guten Tag,

    Habe mir vor ca 3 Monaten auch einen Crosstrainer zugelegt ich laufe täglich darauf, man wird fast wöchentlich überrascht wie schnell das geht. Am Anfang war ich kein Fan davon, aber nach eurem Artikel habe ich mir einen zugelegt und bin fasziniert, natürlich muss man auch auf die Ernährung achten dann geht alles fast von wie alleine.

    Schöne Grüße

  2. Für mich kommt der Crosstrainer vor allem deswegen infrage, weil er die Gelenke schont wie oben im Text erwähnt. Ich muss auch sagen das ich lieber mit dem Crosstrainer trainiere, anstatt auf das Laufband zugehen, da ich zudem etwas komisch laufe und ich mir so immer sehr blöd auf dem Laufband vorkomme . Lg Jens

  3. Der Crosstrainer ist eine gute Alternative um ordentlich fett zu verbrennen. Besonders HIIT-Einheiten lassen sich hierbei total einfach realisieren. 40 Sekunden Vollgas mit viel Widerstand dann eine Minute wieder etwas entspannter und danach wieder Vollgas.

    Damit hat man einen super Nachbrenneffekt 🙂

  4. Das Verletzungrisiko ist meiner Meinung nach deutlich geringer als beispielsweise beim Laufband. Natürlich es wird einem auch ein viel spezielleres und doch gleichzeitig ausreichendes Bewegunsmuster vorgegeben .
    Falls man die Möglichkeit hat sollte man trotz alledem einen guten Mix zwischen verschienden Laufgeräten haben- Sei es Crosstrainer, Laufband, Ergometer oder doch mal das Rudergerät.

  5. Das geht an Marlo:
    Klar ist die Ernährung wichtig. Wer nur Schokolade isst, wird wohl kaum abnehmen. Trotzdem darf Sport nicht vernachlässigt werden. Er ist gut für das Herz, fördert die Muskeln und sorgt dafür, dass wir im Alltag mehr Energie verbrauchen. Zum erfolgreichen Abnehmen gehört er in jedem Fall dazu!

  6. Ich finde auch, dass die Ernährung das wichtigste ist. Es geht einfach nur darum, weniger Kalorien zu sich zu nehmen als man verbraucht. Das ist der ganze Trick. Das kann man mit Ausdauersport, Kraftsport oder einer Ernährungsumstellung erreichen.

  7. Durch einen strikten Ernährungsplan und sehr viel Geduld / Ausdauer habe ich auch ca 10KG in 6 Monaten abnehmen können. Ich habe es extra Langsam angehen lassen um mich nicht quälen zu müssen.

    Jetzt mache ich regelmäßig Sport – Wieso habe ich das nicht früher getan?
    Und dabei ist der Crosstrainer mein treuer Begleiter.

    Gruß

  8. Hallo zusammen,

    vielen Dank für die sehr schöne Zusammenfassung wie man mit einem Crosstrainer abnehmen kann. Ich habe mir jetzt auch vor kurzem einen Crosstrainer dank Eurer Tipps und Ratschläge gekauft. Innerhalb eines halben Jahres bin ich von meinen stattlichen 102Kg auf 97Kg runter und es geht stetig weiter runter 🙂

    Vielen Dank das es so eine nachhaltige Seite gibt!

    Viele Grüße!

  9. Die Ernährung spielt beim abnehmen eine sehr große Rolle. Man kann noch so doll trainieren, wenn aber die ernährung nicht stimmt, dann wird man nichts erreichen. Ich selbst habe knapp 17 Kilo abgenommen nur durch umstellen/anpassen der Ernährung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

SEI SCHLAU, LIES WEITER: