Überspringen zu Hauptinhalt
Top Küchenutensilien - Die besten Küchenhelfer im Überblick
Top Küchenutensilien – Die besten Küchenhelfer im Überblick

Schnell. Schneller. Fertiggericht.

Vorbei sind die Zeiten, in denen unsere Vorfahren am Herd saßen und stundenlang aufs Essen warteten. Viele Familienmitglieder haben keine Zeit und oftmals auch keine Lust mehr in der Küche zu stehen und selbst zu kochen.

Grund dafür ist, dass sich die Familien- und Berufsstruktur enorm verändert hat. Beide Elternteile sind meist (Vollzeit) berufstätig, sodass die Kinder viel Zeit in Kindergarten und Schule verbringen.

Menschen, die allein und einsam leben, bevorzugen oftmals einfaches und schnelles Essen. Doch das gilt nicht nur für Alleinlebende. Ob zu Hause oder unterwegs, Essen muss allgemein schnell und einfach zubereitet werden. Aus diesem Grund waren Fast Food und Convenience-Food (Fertiggerichte) viele Jahre auf dem Vormarsch.

Wieso das nicht mehr so stark ist und welche Küchen-Hilfsmittel dich dabei unterstützen können, dass Selberkochen wieder vermehrt zu betreiben, das erfährst du im nachfolgenden Blog-Artikel.

Selbst kochen – ein gar nicht mal so neuer Trend!

Selbstgemacht schmeckt einfach am besten!

Wo in den 90ern bestimmte Fast-Food-Ketten auf dem Vormarsch waren, weil es dort Essen günstig und schnell gab, so ist seit einiger Zeit ein Wandel zu mehr Nachhaltigkeit und Ausgewogenheit in Bezug Essen zu verzeichnen.

Subjektiv betrachtet ist hausgemachtes Essen aus psychologischen Gründen immer besser als Restaurantessen: Wenn man sehr viel Zeit und Energie in die Zubereitung investiert, muss es schmecken.

Diese Erwartungen sind sogar noch höher, wenn du zum Beispiel für Verwandte kochst, die allgemein hohen Wert auf das Essen legen. Und bekannter weise isst das Auge mit. Es muss also nicht nur gut schmecken, sondern auch vorab das Auge befrieden und somit ansehnlich serviert werden.

gesundes Mittagessen selber kochen - Reis mit Hähnchen und Mischgemüse
gesundes Mittagessen selber kochen – Reis mit Hähnchen und Mischgemüse
Gemeinsam kochen macht außerdem noch mehr Spaß und gemeinsam Essen erst recht. Warum? Weil gemeinsames Essen Zeit für Gespräche mit Partnern oder Kindern eröffnet. Und klar, alleine essen macht nicht wirklich Spaß – Zusammen genießen schon!

Falls noch nicht getan: wie wärs also mal wieder selber kochen? Und dann auch noch mit der oder den Liebsten? Selbstkochen schön und gut, doch hast du hierfür auch alle notwendigen Küchenhelfer beziehungsweise Küchenutensilien? Nachfolgend ein Überblick über Utensilien und Helfer, die auch in deiner Küche nicht fehlen dürfen.

Must-have: Diese Küchenutensilien dürfen in keiner Küche fehlen!

Küchenutensilien-Küchenhelfer-Pizzaschneider-Öffner-Schere-Schäler-Multireibe
Typische Küchenutensilien/Küchenhelfer: Pizzaschneider, Öffner, Schere, Schäler, Multireibe uvm.

Welche Küchenhelfer brauche ich wirklich?

Küchenutensilien - Küchenwaage und Messbecher
Must-have Küchenutensilien – Zum Beispiel gehört eine Küchenwaage und ein Messbecher in jede Küche!

Natürlich gehören Geschirr, Töpfe und Pfannen zu einer gut ausgestatteten Küche dazu. Gute Utensilien jedoch auch. Welche Küchenutensilien unersetzlich sind, hängt grundlegend von den persönlichen Präferenzen und Kochvorlieben ab.

Nachfolgend zwei Beispiele zur Vedeutlichung: 1. Wenn du Kartoffelpüree oder Knödel magst und oft selber machen möchtest, wird eine Kartoffelpresse in deiner Küche zur Grundausstattung dazugehören. 2. Wenn du hingegen nie Tee trinken wirst (was ich dir absolut nicht empfehle), wirst du möglicherweise kein Teesieb benötigen. So Unterschiedlich wie wir Menschen sind, so unterschiedliche Utensiliien brauchen wir tatsächlich – oder eben nicht.

Einige Küchenutensilien sollten jedoch in keiner Küche fehlen, denn sie lassen sich in vielen Arbeitsschritten verwenden, um Zeit und Energie zu sparen.

Liste mit must-have Küchenhelfer & Küchenutensilien

Küchenutensilien-Küchenhelfer-Schneidebrett-Eieruhr-Zitruspresse-Pfannenwender
Typische Küchenutensilien/Küchenhelfer: Schneidebrett, Eieruhr, Zitruspresse, Pfannenwender uvm.

Diese Helfer und Utensilien werden dein Leben in der Kocher enorm erleichtern:

  • Kochbestecke, wie zum Beispiel Messer, Löffel, Schneebesen, Schöpfkellen, Fleischklopfer, Pfannenwender, Schaumlöffel, Nudelholz usw.
  • Reiben & Zerkleinerer, wie zum Beispiel Multireiben, Pressen, Mörser, Teiler usw.
  • Mühlen & Streuer, wie zum Beispiel die Salz- und Pfeffermühle, Gewürmühlen, Zuckerstreuer usw.
  • Öffner, wie Dosenöffner, Flaschenöffner, Schraubdeckel, Vakuumglas-Öffner
  • Siebe, wie zum Beispiel Seiher, Teesiebe, Mehlsiebe, Barsiebe usw.
  • Spender, wie Essigspender und Ölsprüher
  • Trichter, am besten in verschiedenen Größen
  • Eierköpfer (Eierschalensollbruchstellenverursacher)
  • Spritz- & Überkochschutz
  • Pizzaschneider & Pizzaschaufel
  • Schneidebretter
  • Küchenscheren
  • Eieruhr
  • Küchenwaage
  • Schaber
  • Glaskeramikfeldschaber
  • Pfannenschutz
  • Salatschleudern
  • Eisportionierer
  • Folienschneider
  • Schälmesser
  • Kartoffelstampfer
  • Bratzange
  • Teesieb
Selbst diverse Küchenmaschinen, wie zum Beispiel der Kenwood Cooking Chef –ein wahrer Alleskönner- zählen in einer modernen Küche als must-have Equipment dazu, obwohl solche Geräte nicht gerade günstig in der Anschaffung sind. Auch dieser Trend wird sich weiterhin fortsetzen, einfach weil solch eine Küchenmaschine vielseitig einsetzbar ist und Vorteile schafft.

Erste Küche-Tipp: Für die Ersteinrichtung einer neuen Küche empfiehlt sich das eine oder andere Küchenutensilien-Set zu kaufen. Mit solchen Sets kannst du einiges an Geld sparen und kannst dabei deine Küche mit wichtigen Küchenhelfern auf einen Schlag ausstatten.  Achte auf hohe Qualität und verwendete Materialen.

Küchenhelfer-Funktionen, die du noch nicht kanntest!

Manchmal muss man kreativ sein oder sich näher mit einem Produkt befassen!

Wusstest du zum Beispiel, wofür der Schlitz beziehungsweise das Loch am Schneidebrett eigentlich gedacht ist? Na zum Aufhängen! Eben nicht! Die Öffnung im Schneidebrett soll dafür genutzt werden, um geschnittes leichter umfüllen zu können. So kannst du geschnittenes einfach durch die Öffnung schieben und dadurch leichter in die Pfange geben. Gemüse zum Beispiel.

Mit einem Schäler kannst du zweifelsohne schnell Kartoffeln schälen. Doch wusstest du auch, dass du mit der Spitze vom Schäler auch ganz einfach Erdbeeren entstielen oder gar die dunklen Stellen aus den Kartoffeln ausstechen kannst?

Es gibt oftmals Dinge, die uns sehr überraschen. Einfach weil wir dachten, die bisher verwendeten Utensilien bis dato richtig zu benutzen. Man lernt immer dazu. Verwende diese Tipps und gib’ diese gern weiter.

Fazit

Du kennst nun alle wichtigen Küchenhelfer und somit must-have Küchenutensilien. Ich bin sicher, dass diese Helfer und Utensilien stets unser Küchenleben vereinfachen und das Kochen, braten, backen usw. noch mehr Spaß macht. Das liegt auch daran, dass diese teils günstigen Utensilien uns einen enormen Zeitgewinn verschaffen. Welche Küchenhelfer du schlussendlich wirklich in deiner Küche benötigst und verwendest, hängt jedoch immer von deinen Kochverhalten und Präferenzen ab.


Habe ich deiner Meinung einen wichtigen Küchenhelfer vergessen? Lass es mich wissen. Ich freue mich auf deinen Kommentar. Bis gleich.

José Peisler

Hey, ich bin José. Ich berichte seit Anfang April 2014 über das Thema Abnehmen, Gesundheit, Sport/Fitness und Ernährung. Auf der Seite "About" findest du weitere Informationen über meinem Blog Abnehmen 3.0 sowie über mich.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

SEI SCHLAU, LIES WEITER: