Überspringen zu Hauptinhalt
7 Gruende warum du mehr Tee trinken solltest
7 beeindruckende Gründe, warum du ab heute mehr Tee trinken solltest

Mehr Tee trinken

Ich möchte dir in diesem Artikel 7 Gründe an die Hand geben, warum du ab sofort mehr Tee trinken solltest. Außerdem gebe ich dir 3 praktische Tipps, wie du das ganz einfach umsetzen kannst.

Ich selbst trinke täglich rund 1,5 Liter Tee.

Selbst jetzt, während ich diesen Artikel schreibe und bearbeite, genieße ich wohltuenden Tee.

Hinzu kommt die eine oder andere kleine Tasse Kaffee aus meiner Tassimo Maschine* sowie mindestens 1-2 Liter Wasser. Leitungswasser um genauer zu sein. Da kommt also eine recht gute Menge Flüssigkeit am Tag zusammen. Was natürlich hervorragend ist.

Daraus lässt sich nicht nur ableiten, dass ich öfters zur Toilette muss, sondern ich eine gute -ich nenne es Dehydrationsprophylaxe– durchführe. Mit der Zuführung von täglich über 3 Liter Flüssigkeit fühle ich mich dementsprechend nicht dehydriert – im Gegenteil. Und das ist auch gut so.

Schnell zurück zum eigentlich Thema.

Mehr Tee trinken: 7 verblüffende Gründe

Grund #1: Große Auswahl an Teesorten

Bring‘ Abwechslung in den (Tee-) Alltag. Im Gegensatz zum Wasser, bietet dir Tee deutlich mehr Abwechslung.

Ich kann dir keine genauen Zahlen sagen, aber eins steht fest:

Es gibt enorm viele Teesorten. Hier ist praktisch für jeden etwas dabei. Auch für dich!

Es muss daher nicht immer Klassischerweise der Früchtetee, Ingwertee, Rooibostee, Pfefferminztee, Kamillentee, Grüntee oder Schwarztee sein.

Klar, diese Tees gehören in jeden guten Teebeutelspender* und zählen mit hoher Wahrscheinlichkeit zu den Top 10 Teesorten, aber ganz ehrlich: Warum immer das gleiche, wenn es doch so viele andere, spannende Teesorten gibt, die getestet werden wollen?

Such‘ dir doch bei Gelegenheit eine neue Sorte Tee aus. Vielleicht entdeckst du ja deinen neuen Lieblingstee?

Immer das gleiche trinken ist für viele Menschen -und da schließe ich mich auch an- oftmals „langweilig“. Dies könnte sogar dazu führen, mit Tee trinken aufzuhören. Diese zig Sorten: Genau das macht den Tee so abwechslungsreich. Ich liebe diese große Vielfalt.

Ich halte fest: Es gibt mehr als genug Teeangebote. Genau aus diesem Grund wird es nie „langweilig“ beim Tee trinken. Sei offen für neues. Diese vielen Teesorten werden dich hoffentlich zwingen, mehr Tee zu trinken.

Grund #2: Tee sorgt für Entspannung

Tea-Time!

Egal ob zu Hause oder in der geselligen Runde im Restaurant – so ein frischer Tee sorgt für Entspannung.

Einfach mal die Seele baumeln lassen, nette Gespräche führen oder einfach die Ruhe genießen und zurücklehnen. Abschalten. Dazu ein frisch aufgebrühter Tee.

Entspannung pur!

Und warum ist das so?

Zufall? Keineswegs.

Es liegt einerseits an der Vielzahl an Aromastoffen, welche uns die Nase verwöhnen und andererseits, weil ein großes Geschmacksspektrum neue innere Energien freisetzt und dies für eine ausgeglichene Stimmung sorgt.

Ich sage ja, keineswegs Zufall.

Grund #3: Tee macht glücklich

Trink‘ dich glücklich!

Tee sorgt nicht nur für Entspannung – Tee macht glücklich.

Glaubst du nicht? Nach den folgenden Sätzen bestimmt.

[alert type=“success“]Zahlreiche Studien bestätigen, dass Tee -allen voran Grüntee, Safran-Tee, Kamillentee, Lindenblütentee und einige mehr- eine antidepressive Wirkung aufweist.[/alert]

Der Schlüssel zum Glück bildet das Hormon Serotonin, welches im Gehirn hergestellt wird und schlussendlich für unsere (gute) Laune zuständig ist. Darüber hinaus kann der Botenstoff Serotonin noch viel mehr. Das soll uns jetzt jedoch nicht weiter beschäftigen.

Spätestens jetzt solltest du deinen „Glückstee“ aufgießen, genießen und glücklich sein.

Grund #4: Tee als Dehydrationsprophylaxe

Als Alternative zu Wasser, Saft, Schorlen oder anderen Getränken, wird der zugeführte Tee als Dehydrationsprophylaxe fungieren.

Was heißt Deyhdration beziehungsweise Prophylaxe überhaupt?

Die Dehydration -oftmals auch Exsikkose bezeichnet- bezeichnet schlussendlich einen Flüssigkeitsmangel des Körpers.

Der Begriff Prophylaxe bedeutet übersetzt „vorbeugende Maßnahme(n)“.

Tee trinken stellt daher eine vorbeugende Maßnahme in Bezug auf Flüssigkeitsmangel (Dehydrationsprophylaxe) dar. Vor allem, wenn du regelmäßig Tee trinkst und deinem Körper somit ausreichend Flüssigkeit zur Verfügung stellst.

Höchste Zeit, frischen Tee zu brühen und dem Körper Flüssigkeit bereitzustellen.

Grund #5: Tee als natürliches Heilmittel

Trinken Sie viel Wasser und Tee!

Bei einem Arztbesuch fällt dieser Satz sehr oft. Dies gilt vor allem in der Winterzeit, wenn Norovirus, Erkältung und co. die Runde machen.

Doch warum erst viel Wasser und Tee trinken, wenn man krank ist?

Ich finde es immer erstaunlich, dass eine Großzahl an Menschen erst Tee trinken, wenn es ihnen nicht gut geht.

Plötzlich neigen die Menschen dazu, Tee zu trinken, in der Hoffnung, dass er schnelle Linderung der Probleme und Genesung mitbringt.

Ich frage mich: Warum nicht schon vorher (allgemein) Tee trinken?

Es ist doch jedermann bekannt, dass Tee seit Jahrtausenden ein anerkanntes und zugleich natürliches Heilmittel ist. Und das in vielerlei Hinsicht.

[alert type=“info“]Tee hilft bei vielen gesundheitlichen Beschwerden und kostet zudem wenig Geld.[/alert]

Diese zahlreichen, ganzheitlichen positiven Effekte für Körper und Geist, lassen sich sehr gut als vorbeugende Maßnahme nutzen.

Dein Körper wird es dir danken. Nicht nur, wenn du erkrankt bist.

Grund #6: Tee ist kalorienarm

Ich hoffe wir sind uns einig, dass wir über den echten Tee reden und nicht den Eistee aus dem Supermarktregal, welcher oftmals zusätzlich mit Zucker vollgepumpt ist.

Wenn wir also vom Heißgetränk Tee reden, dann reden wir von kaum Kalorien.

Um genauer zu sein reden wir hier von 100g Tee und einer(!) Kilokalorie. Fast nichts oder?

Wenn das mal nicht kalorienarm ist!

Ich denke da brauche ich nicht weiter groß eingehen, dass das Tee trinken garantiert nicht dick machen wird. Im Gegenteil.

Und schon kommen wir zum letzten Grund, warum Tee trinken toll ist.

Grund #7: Tee hilft beim Abnehmen

Das man mit Hilfe von Tee trinken abnehmen kann sollte kein Geheimnis sein.

Grund dafür sind die vielen Faktoren, die durch den Tee geschaffen werden.

Diverse Inhaltsstoffe einiger Teesorten kurbeln die Fettverbrennung beziehungsweise den Stoffwechsel an. Hinzu kommt, dass wenn du mehr Tee trinken solltest, du automatisch weniger Hunger bekommen wirst. Die Folge: du wirst Hunger haben und weniger essen. Und weil du weniger essen wirst, nimmst du weniger Kalorien zu dir und fährst automatisch ein Kaloriendefizit.

Dank Tee trinken wirst du sogar zusätzliche Kalorien verbrennen.

So greift das eine in das andere.

Ein ziemlich genialer Kreislauf.

Tee trinken und abnehmen – Ein hervorragendes Zusammenspiel oder?

Halten wir fest, dass Tee trinken eine ideale Maßnahme und Unterstützung in Bezug auf das Abnehmen ist.

[alert type=“warning“]Ganz wichtig: Überdenke deine Lebensgewohnheiten! Abnehmen nur durch mehr Tee trinken wird höchstwahrscheinlich nicht ausreichen, kann funktionieren, jedoch empfiehlt sich eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung sowie regelmäßige Bewegung. Dann klappt’s bestimmt auch mit der Gewichtsreduktion.[/alert]

Kleine Liste mit Teesorten zum Abnehmen

Und wenn Tee zum Abnehmen, dann empfehlen sich besonders diese Teesorten:

[list type=“arrow“]

[li]Grüner Tee[/li]

[li]Weißer Tee[/li]

[li]Mate Tee[/li]

[li]Rooibos Tee[/li]

[li]Ingwer Tee[/li]

[li]Oolong Tee[/li] [/list]

Sowie ausgeklügelte Tee Kombinationen, wie zum Beispiel der Figuactiv Tee.

Brühtemperatur: Auf ideale Wassertemperatur achten

Um ein stets sicheres und zugleich schmackhaftes Lebensmittel zu erhalten, kommt es unteranderem auf die richtige Aufgusstemperatur und die entsprechende Ziehzeit vom Tee an. Diese Art Hinweis findet man oftmals auch auf Teepackungen und Teebeuteln.

Auch die richtige Menge an Tee sowie deren Aufbewahrung sind zentrale Aspekte für die ideale Zubereitung von Tee.

Das gilt übrigens nicht nur für Teebeutel, sondern auch für losen Tee.

Beispielsweise sind 85°C für grünen, weißen und Jasmin Tee, 95°C für Früchtetees und 100°C für schwarzen Tee eine optimale Brühtemperatur.

Um diese optimalen Wassertemperaturen zu erhalten, gibt es spezielle Wasserkocher, welche ich beispielsweise auf hagengrote.de gefunden habe.

Diese sehr hochwertig verarbeiteten Wasserkocher sorgen teils auf Knopfdruck für die perfekte Brühtemperatur deines Tees. Die Preise kann man natürlich nicht mit herkömmlichen Wasserkochern vergleichen.

Mehr Tee trinken: 3 einfache Tipps

Mehr Tee trinken. Klar. Und wie setze ich das am besten heute noch um?

Auch dafür möchte ich dir drei wertvolle und zugleich einfache Tipps and die Hand geben.

Tipp #1: Immer und überall griffbereit

Aus den Augen, aus dem Sinn!

Setze dir Rituale.

Am morgen wird der Tee frisch aufgebrüht, sodass du tagsüber deinen Tee genießen kannst.

Entscheidend ist vor allem auch deine Zieltrinkmenge an Tee.

Wie weiter oben erwähnt, trinke ich täglich eine Kanne Tee, sprich 1,5 Liter Tee. Vielleicht ist das auch dein Ziel?

Neben der Kanne steht stets eine volle Tasse Tee. Die animiert mich förmlich immer zuzugreifen und die Tasse zu leeren, um sie anschließend wieder zu füllen.

Höchstwahrscheinlich bist du nicht rund um die Uhr zu Hause, sodass ich dir empfehle, am gleichen Tag -oder am Tag zuvor- Tee aufzubrühen und in kleine -am besten auslaufsichere- Flaschen zu füllen. Die Teeflaschen nimmst du dann beispielsweise mit zur Arbeit. Und am besten immer in Sichtweite. Du wirst automatisch mehr Tee trinken, als sonst.

Stell dir deine abgefüllten Teeflaschen* immer dort hin, wo du dich oftmals aufhältst. Eigentlich ganz simpel.

Tipp #2: Weniger ist mehr!

Weniger? Hä. Es geht doch um mehr?

Das ist richtig, jedoch ist es wie beim Essen. Stell‘ dir vor, dein Partner kocht für dich -meint es sehr gut mit den Portionen- und serviert das Essen auf einen großen Teller, wo du dir im Voraus schon denkst, dass du das sowieso nicht schaffen wirst.

Du verstehst was ich meine oder?

Genau dieser Effekt soll durch beispielsweise zu große Flaschen vermieden werden.

Verwende stattdessen kleine Flaschen, Gläser oder Tassen und greife mehrmals statt nur ein- oder zweimal zu.

Teste es aus. Es wird funktionieren.

Tipp #3: Trink-Wecker

Erinnerung via Apps!

Dein Smartphone ist dein treuer Begleiter?

Das ist okay, denn du kannst dir spezielle Apps gratis downloaden, die dich ganz einfach an das Trinken erinnern sollen.

Auch wenn die Apps speziell für „mehr Wasser trinken“ entwickelt wurden, kannst du die Apps trotzdem verwenden. Das Ziel beziehungsweise Ergebnis ist schließlich das Gleiche.

Um eine passende Apps zu finden, gibst du im jeweiligen App Store einfach den Suchbegriff „Wasser trinken“ ein. Entscheide dich (anhand Bewertungen, Screenshots usw.) für eine App.

Fazit

Mehr Tee trinken. Jetzt wirklich!

Schluss mit „Ab morgen trinke ich mehr Wasser und Tee“. Jetzt wird es tatsächlich umgesetzt.

Du weißt nun, warum es Sinn macht, allgemein mehr Tee zu trinken und weißt außerdem, wie du das ganz einfach umsetzen kannst. Und das Tag für Tag.

Ich wünsche mir natürlich, dass dich mindestens ein paar der oben genannten Gründe dazu bewegen werden, täglich mehr Tee zu trinken.

Falls du bereits schon regelmäßig Tee trinken solltest, dann mach bitte genauso weiter.


Stimmst du meinen Gründen zu? Was denkst du allgemein zum Thema Tee trinken? Du hast weitere Gründe, warum man mehr Tee trinken sollte oder hast einen weiteren wertvollen Tipp, wie man das umsetzen kann? Her‘ damit! Ich freue mich auf deinen Kommentar.

José Peisler

Hey, ich bin José. Ich berichte seit Anfang April 2014 über das Thema Abnehmen, Gesundheit, Sport/Fitness und Ernährung. Auf der Seite "About" findest du weitere Informationen über meinem Blog Abnehmen 3.0 sowie über mich.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Hallo liebes Team von Abnehmen30,

    ich bin durch Zufall auf euren Beitrag aufmerksam geworden und dieser gefällt mir doch recht gut.
    Weiter so, und noch viel Erfolg und Gesundheit wünsche ich euch!
    Liebe Grüße,
    SimB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

SEI SCHLAU, LIES WEITER: