Überspringen zu Hauptinhalt

Fisch an Kartoffelbrei mit Spinat

Lust auf ein Low-Fat Gericht? Dann könnte Fisch an Kartoffelbrei mit Spinat genau das richtige Gericht für dich sein. Welche Zutaten ich dafür nutze und welche Nährwerte dieses Gericht aufweist, dass erfährst du jetzt hier im Artikel. Los geht’s.

Fisch an Kartoffelbrei mit Spinat

Folgende Zutaten nutze ich für dieses schmackhafte Essen:

[list type=“check“] [li]400g Alaska Seelachs Filets[/li] [li]800g junger Spinat[/li] [li]ca. 800g Kartoffeln[/li] [li]ca. 100ml Bio frische fettarme Milch 1,5%[/li] [/list]

Des weiteren empfehle ich einen Stabmixer. Ich selbst nutze den Kenwood Triblade Stabmixer, um die Kartoffeln zu einem köstlichen Kartoffelbrei zu verarbeiten.

[alert type=“notice“]Dieses Rezept ist regulär für ca. 2-4 Personen gedacht.

Natürlich kann dieses Rezept auch gern abgewandelt werden. Je nach Partitionen müssen die Zutaten variiert und angepasst werden.[/alert]

Nährwertangaben

Quelle: Lebensmittelverpackung sowie FDDB

Das komplette Gericht weißt insgesamt nur 1076 Kilokalorien auf. Das entspricht 109,9g Eiweiß, 129g Kohlenhydrate sowie nur 7,9g Fett. Wie du siehst liefert dir dieses Gericht einen sehr hohen Anteil an Eiweiß, welcher dich primär beim Muskelaufbau unterstützen kann. Auch im Bereich Vitamin A sowie bei der Folsäure punktet das Gericht. Insgesamt stecken 4800µg Vitamin A sowie 416µg Folsäure im Essen. Der Vorteil bei diesem Essen ist, dass du hier absolut nicht hungern musst und kannst somit relativ „viel“ essen. Toller Nebeneffekt finde ich 😉

Wie die Nährwerte zeigen, besitzt dieses Gericht einen recht hohen Gehalt an Vitamin A, Folsäure sowie weiteren Mineralstoffen, welche für die Körperfunktionen bedeutungsvoll sind.

Zubereitung

Schäle deine Kartoffeln, viertel diese und gib anschließend in einen Topf mit Wasser und lass diese weich/gar werden. Falls du wie ich, TK Spinat nutzt, gib diesen ebenfalls in einen Topf, gib einen kleinen Schluck Wasser hinzu und lass diesen langsam auftauen. Um den Fisch, sprich die Alaska Seelachs Filets zu garen, nutze ich die Silikon-Dampfbox von Tchibo. Dies empfehle ich dir ebenfalls, da du mit dieser Dampbox nicht nur Fisch, sondern auch Gemüse garen und leckere Soßen zaubern kannst. Sobald die Kartoffeln weich sind schüttest du das Wasser ab und stampfst die Kartoffeln klein oder nutzt wie ich, einen Stabmixer, um einen leckeren Kartoffelbrei herzustellen. Gib währenddessen immer wieder einen Schluck fettarme Milch hinzu, sodass du nach und nach eine Kartoffelbrei Konsistenz erhältst, welche deinem Geschmack entspricht. Nun kannst du alles auf einen großen Teller geben und dein leckeres Low-Fat Gericht genießen. Und so könnte dein Gericht aussehen:

Fisch an Kartoffelbrei mit Spinat

Bon appétit 😉

José Peisler

Hey, ich bin José. Ich berichte seit Anfang April 2014 über das Thema Abnehmen, Gesundheit, Sport/Fitness und Ernährung. Auf der Seite "About" findest du weitere Informationen über meinem Blog Abnehmen 3.0 sowie über mich.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

SEI SCHLAU, LIES WEITER: