Überspringen zu Hauptinhalt

Alternative Ernährungsformen

Vegetarische Ernährungsformen

Verzicht auf Fleisch! Immer mehr Menschen, vor allem jüngere, entscheiden sich bewusst für eine alternative Ernährungsform. Ob dies gesund ist oder nicht, darüber kann man ellenlange Diskussionen führen und am Ende vertritt sowieso jeder seine eigene Meinung, sodass man kaum auf ein und denselben Nenner kommt. Auch in Punkto Gewichtsabnahme stehen statt diverser Diäten alternative Ernährungsformen hoch im Kurs – und das nicht ohne Grund. In diesem Artikel möchte ich jedoch den Fokus auf alternative Ernährungsformen setzen und somit einen Überblick über die verschiedenen alternativen Ernährungsformen aufzeigen. Los geht’s.

Grob kann man folgende vegetarische alternative Ernährungsformen unterscheiden:

[alert type=“info“]Kurze Erläuterung: Ovo = Ei und Lacto = Milch[/alert]

Ovo-lacto-vegetarisch

[alert type=“success“]Lebensmittelauswahl: Pflanzliche Lebensmittel + Milchprodukte + Eier[/alert] [alert type=“error“]Lebensmittelverzicht: Fisch, Fleisch sowie daraus hergestellte Produkte[/alert]

Lacto-vegetarisch

[alert type=“success“]Lebensmittelauswahl: Pflanzliche Lebensmittel sowie Milchprodukte[/alert] [alert type=“error“]Lebensmittelverzicht: Eier, Fisch, Fleisch sowie daraus hergestellte Produkte[/alert]

Vegan

[alert type=“success“]Lebensmittelauswahl: Pflanzliche Lebensmittel[/alert] [alert type=“error“]Lebensmittelverzicht: Milchprodukte, Eier, Fisch, Fleisch sowie daraus hergestellte Produkte, (Honig)[/alert]

Kritische Nährstoffe

Ein komplett abgedeckter Nährstoffbedarf ist wichtig, daher gilt es diese vollkommen abzudecken.

Nährstoff Bemerkung
Calcium Zufuhr an Calcium z.B. via calciumreiches Mineralwasser erhöhen
Vitamin D Sonne; Besser supplementieren
Vitamin B12 Unbedingt supplementieren!
Eiweiß Auf Abwechslung achten! Hülsenfrüchte, Soja usw.
Omega-3-Fettsäuren Pflanzliche Öle, Nüsse, Samen

Kontraindikationen

Gegenanzeigen sind unteranderem:

[list type=“cross“] [li]Alter[/li] [li]Krankheiten[/li] [li]Schwangerschaft[/li] [li]Stillzeiten[/li] [/list]

Umfrage

[poller_master poll_id=“3″ extra_class=““]

 

Fazit

Aus welchen Gründen auch immer sich Menschen für alternative Ernährungsformen entscheiden und ob diese gesund sind oder nicht, entscheidet jeder für sich. Jeder verfolgt die Theorie, die er für sich persönlich am besten hält und umsetzen kann. Ich persönlich bin kein Vegetarier oder gar Veganer, jedoch habe ich großen Respekt vor Menschen, die dies (ihr Leben lang) umsetzen. Hut ab! Und als abschließende Worte sei gesagt: Eine pauschale Beurteilung oder Verurteilung ist hier falsch am Platz. Die Menschen, die solch eine Lebensphilosophie verfolgen, ernähren sich meist bewusster.


Deine Erfahrungen im Bereich alternative Ernährungsformen würden mich hingegen sehr interessieren. Wie hat sich dein Alltag oder gar dein Leben (positiv) verändert? Wie reagieren deine Freunde, Familie und Mitmenschen auf deine Ernährungsform? All diese Fragen und Erfahrungen kannst du in Form eines Kommentars abgeben. Über deinen Kommentar würde ich mich sehr freuen.

José Peisler

Hey, ich bin José. Ich berichte seit Anfang April 2014 über das Thema Abnehmen, Gesundheit, Sport/Fitness und Ernährung. Auf der Seite "About" findest du weitere Informationen über meinem Blog Abnehmen 3.0 sowie über mich.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

SEI SCHLAU, LIES WEITER: