Überspringen zu Hauptinhalt

Bin ich wirklich zu dick

Bin ich wirklich zu fett?

Sie sehen gut aus, sind meistens groß, schlank, definiert, haben einen makellosen Körper und bekommen alles was man sich zu träumen wünscht. Stars, Sternchen und vor allem Models geben nicht nur aktuelle Trends, sondern auch das perfekte Schönheitsideal vor. Schaut man sich in der Stadt um, fällt auf, dass die Mehrheit der Frauen und Männer übergewichtig sind und entsprechen eventuell nicht dem Schönheitsideal, der uns im Alltag vorgelebt wird. Viele dieser Mädchen, Frauen und Männer vergleichen sich oft mit den großen, schönen und schlanken Models, was darauf hinaus läuft, dass diese sich früher oder später fragen „Bin ich wirklich zu dick?“.

Oft wird dadurch auch die eigene Selbstwahrnehmung getrübt, sodass man sich kritischer bewertet, was wiederum dazu führen kann, dass Frau und Mann sich zu dick finden, obwohl sie es vielleicht gar nicht sind. Selbst zu einer Essstörungen oder diversen anderen Erkrankungen kann es kommen, wenn man sich selbst dauerhaft zu kritisch betrachtet, wenn es um das eigene Gewicht geht. Aber wie kann man herausfinden, ob man wirklich zu dick ist oder nicht?

Body-Mass-Index als relativer Richtwert

Einen ungefähren Anhaltspunkt kann dir der sogenannten Body Mass Index, kurz BMI, liefern. Um den Body-Mass-Index berechnen zu können benötigst du lediglich deine Körpergröße sowie dein aktuelles Körpergewicht. Das Problem an der starren BMI-Formel ist, dass diese nur ein relativer Richtwert ist. Dieser wurde vor allem entwickelt, um Normal-, Unter- und Übergewicht zu definieren.

Das du dich ab sofort täglich auf die Waage stellst ist natürlich nicht erforderlich. Stattdessen empfehle ich einen Blick in den Spiegel, welcher dir ebenfalls verrät, ob du wirklich zu dick bist oder nicht. Es bringt dir rein gar nichts, wenn du dich stets mit diversen (mageren) Models vergleichst, wo auch oftmals Photoshop zum Einsatz kommt, um eventuell das kleine Fettpölsterchen am Bauch zu retuschieren. Meist bewertet man sich selbst sowieso etwas kritischer, als es andere vielleicht tun – sei also ehrlich zu dir selbst. Auch auf diverse online Tests kannst du getrost verzichten.

[alert type=“success“]Die Hauptsache ist jedoch, dass du dich in deiner Haut wohl fühlst, du gesund bist und ein schönes Leben führen kannst. Ob da nun das eine oder andere Kilo zu viel ist, kann dir eigentlich egal sein.[/alert] [alert type=“error“]Schlimmer wäre ein (starkes) Unter- oder Übergewicht, worüber du dir eher Gedanken machen solltest.[/alert]

Wie sieht’s bei dir aus beziehungsweise wie stehst du zum Thema „Bin ich wirklich zu dick?“. Lass mich an deinen Gedanken, in Form eines Kommentars, teilhaben.

José Peisler

Hey, ich bin José. Ich berichte seit Anfang April 2014 über das Thema Abnehmen, Gesundheit, Sport/Fitness und Ernährung. Auf der Seite "About" findest du weitere Informationen über meinem Blog Abnehmen 3.0 sowie über mich.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

SEI SCHLAU, LIES WEITER: