Überspringen zu Hauptinhalt

Abnehmen ohne Sport

Arbeit, Familie, Haushalt, Termine und und und – Da bleibt oft keine Zeit für sportliche Aktivitäten. So denken viele Sportmuffel, die sich das Abnehmen als Ziel gesetzt haben. Aus welchen Gründen auch immer du keine Zeit für Sport hast, kannst du dein Ziel, nämlich das Abnehmen, trotzdem anpacken. Wie das funktionieren kann und worauf du unbedingt Acht geben solltest, wenn du ohne Sport abnehmen möchtest, dass erfährst du hier im Artikel. Los geht’s.

Abnehmen ohne Sport

Damit die Pfunde wirklich purzeln sind harte Workouts im Fitnessstudio oder die wöchentlichen Intervalltrainingseinheiten vom Vorteil, aber auch kein Muss! Wer abnehmen und auf Sport verzichten möchte, der sollte sich einfach an folgende Regeln halten:

[toggle title=“Achte stets auf ein negatives Kaloriendefizit!“]Das wichtigste überhaupt – ein negatives Kaloriendefizit! Berechne deinen individuellen Kalorienbedarf. Wie das geht erfährst du ebenfalls hier im Blog. Hast du deinen täglichen Kalorienbedarf ermittelt, so kannst du diesen täglich unterschreiten, sodass du erfolgreich abnehmen kannst.[/toggle] [toggle title=“Beweg dich!“]Lebe aktiv, mach deinen Haushalt und pack da an wo es nur geht. Genau, hier geht es darum, dass du dich so oft bewegst, wie es nur geht. Durch die ausreichende Bewegung verbrennst du zusätzliche Kalorien, welche dir bei deiner negativen Kalorienbilanz weiterhelfen kann.[/toggle] [toggle title=“Stell deine Ernährung um!“]Auf lange Sicht gesehen, empfiehlt sich eine Ernährungsumstellung, womit du die besten Abnehmerfolge erzielen kannst. Wie eine optimale Ernährungsumstellung aussieht, kannst du ebenfalls in einem schon veröffentlichten Artikel nachlesen. Auch im Bereich Nährstoffverteilung solltest dich einlesen. Schenke Fertigprodukten, Süßigkeiten und co. weniger oder noch besser, gar keinen Wert, da diese für Übergewicht und Krankheiten wie Diabetes mellitus stark verantwortlich sind. Falls du denkst wenig essen macht am meisten Sinn, dann liegst du falsch. Beachte deshalb die nachfolgende Regel.[/toggle] [toggle title=“Setze eine optimale Nährstoffverteilung!“]Wichtig ist natürlich auch was du isst und wieviel du davon ist. Eine passende Nährstoffverteilung kann beim Abnehmen ebenfalls helfen. Für welche Methode du dich letztendlich entscheidest, sei dir überlassen. Mein Tipp: Setze eher auf die Low-Carb Variante (wenig Kohlenhydrate).[/toggle] [toggle title=“Mehr Eiweiß auf den Teller!“]Da der Körper vorübergehend auf Reserven zurückgreift und Muskelmasse verloren geht, musst du dem prophylaktisch entgegenwirken. Da du schließlich keine Muskelmasse verlieren möchtest, musst du deinen Eiweißbedarf hochschrauben und deinem Körper mehr Eiweiß zur Verfügung stellen als du es sonst immer getan hast. Nur so kannst du dem Muskelabbau effektiv entgegentreten.[/toggle] [toggle title=“Halte dich an Essenszeiten!“]Wenn du weißt was du am Tag so isst, dann solltest du dir am besten auch einteilen, wann du isst. Iss früh ein kohlenhydratreiches Frühstück, ein nicht allzu fettiges Mittagessen und ein proteinreiches Abendessen. Hältst du dich an deine Mahlzeiten, kannst du Heißhungerattacken und Leistungstiefs entgegenwirken, da bei unregelmäßigen Esszeiten der Insulinspiegel nach oben schnippen kann. Und zu guter Letzt: Schätze und genieße dein Essen was auf deinem Teller landet.[/toggle]

Fazit

Ja, abnehmen ohne Sport ist durchaus möglich. Wichtig hierbei ist lediglich ein negatives Kaloriendefizit. Wie du das im Endeffekt anstellst, das ist natürlich dir überlassen. Durch die weiter oben genannten Regeln ist abnehmen ohne Sport kein Problem und stellt somit die ideale Methode für alle Sportgegner zur Verfügung. Wenn du also abnehmen möchtest und keine Zeit beziehungsweise kein Interesse für Sport hast, dann kannst du trotzdem dauerhaft Gewicht verlieren und die lästigen Fettpolster loswerden. Für die Sportmuffel unter uns ist dies sicherlich ein positives Ergebnis.

[alert type=“info“]Dieser Artikel zeigt dir lediglich, wie du ohne Sport abnehmen kannst und an welche Regeln du dich halten solltest, sodass es mit dem Abnehmen funktionieren kann. Wenn man jedoch Pro und Kontra im Bereich Abnehmen mit und ohne Sport gegenüberstellt, dann ist abnehmen mit Sport die deutlich bessere Variante.[/alert]

Welche Erfahrungen konntest du beim Abnehmen ohne Sport sammeln? Deine Meinung & Erfahrung zum Thema interessiert mich. Ich würde mich über deinen Kommentar sehr freuen.

José Peisler

Hey, ich bin José. Ich berichte seit Anfang April 2014 über das Thema Abnehmen, Gesundheit, Sport/Fitness und Ernährung. Auf der Seite "About" findest du weitere Informationen über meinem Blog Abnehmen 3.0 sowie über mich.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

SEI SCHLAU, LIES WEITER: