Überspringen zu Hauptinhalt

Übergewicht: Ursachen, Folgen & Risiken

Viele Menschen leiden heute an Übergewicht. Die Ursachen dafür können vielseitig sein. Meist liegt es an dem übermäßigen Konsum von Lebensmitteln in Verbindung mit zu wenig Bewegung. Doch auch die falschen Lebensmittel können schnell zu Übergewicht und seinen gesundheitsschädlichen Folgen führen. Doch wie gefährlich Übergewicht eigentlich sein kann, wissen nur die Wenigsten!

Die ersten Folgen

Nicht jedes Gramm zu viel macht automatisch gleich krank. Dennoch ist Übergewicht, über einen längeren Zeitraum gesehen, verantwortlich für viele Krankheiten, die man heute schon fast als Volkskrankheiten bezeichnen kann. Oft werden die ersten Beschwerden nicht wirklich in Verbindung mit dem Gewicht gebracht da sie eher harmlos erscheinen. Kurzatmigkeit beim Treppensteigen, übermäßiges Schwitzen bei selbst kleinen Anstrengungen, Rückenschmerzen und Gelenkschmerzen oder ein zu hohe Puls. Viel gefährlicher sind jedoch die Folgekrankheiten, die oftmals erst nach einer sehr langen Zeit auftreten. Oftmals entwickeln sich diese Krankheiten schleichend über Jahre hinweg und werden erst bemerkt, wenn es schon zu spät ist. Dazu gehört beispielsweise auch die Krankheit Diabetes mellitus. Übergewicht ist meist ein Problem, dessen Auslöser viele Gründe hat. Manchmal ist es eine Kombination aus Frustessen und zu wenig Bewegung oder einfach falsche Essgewohnheiten.

Gravierendere Folgen

Vor allem Diabetes mellitus, Bluthochdruck (Arterielle Hypertonie), Schlafapnoe (Atemaussetzer im Schlaf) und Fettstoffwechselstörungen werden durch Übergewicht verursacht. Doch auch chronische Rückenschmerzen, Gliederschmerzen, Atembeschwerden und selbst Gallenblasenerkrankungen können durch Übergewicht ausgelöst werden. Man geht auch davon aus, dass ein Zusammenhang zwischen Gicht, Arthrose und bestimmten Herzkrankheiten und Übergewicht besteht. Auch Sexualstörungen und bestimmte Krebsarten können durch Übergewicht begünstigt werden. Alles keine guten Nachrichten, wenn man unter Übergewicht leidet.

Weitere Risiken

Auch die Gefahr von Thrombosen und einer Embolie wird durch Übergewicht stark erhöht. Dies bedeutet, dass man auch bei eventuellen Operationen ein höheres Risiko bei der Narkose aufweist. Oftmals leiden Betroffen auch psychisch sehr unter ihrem Gewicht und damit verbunden unter einem verminderten Selbstwertgefühl bis hin zu Depressionen. Auch die Selbstwahrnehmung ist bei Übergewichtigen oft so verzerrt, dass sie den sozialen Kontakt oftmals meiden und sich zurückziehen. Ein Teufelskreis beginnt, aus dem es nur sehr schwer ist, wieder hinaus zu kommen.

Fazit

Übergewicht verkürzt also definitiv das Leben und stellt eine große Gefahr für Leib und Seele dar. Übergewichtige Menschen weisen meist ein gestörtes Essverhalten auf und leiden zudem oftmals an Depressionen und einem verminderten Selbstwertgefühl. Doch all dies muss nicht sein. Mit ein wenig Geduld und Konsequenz lässt sich das Problem auch in den Griff bekommen und in ein neues, leichteres Leben starten. Hierbei sollte jedoch immer darauf geachtet werden, die richtige Mischung aus gesunder Ernährung und ausreichender Bewegung zu berücksichtigen.

Dieser Artikel wurde freundlicherweise von Stefan Bauer bereitgestellt.

José Peisler

Hey, ich bin José. Ich berichte seit Anfang April 2014 über das Thema Abnehmen, Gesundheit, Sport/Fitness und Ernährung. Auf der Seite "About" findest du weitere Informationen über meinem Blog Abnehmen 3.0 sowie über mich.

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Vielen fällt es eben schwer eine schlanke Linie zu halten. Dennoch ist es wichtig für das eigene Leben und die Lebensqualität etwas zu tun.

    Lieben Dank für den Beitrag, der sehr interessant ist und sich von einigen Menschen zu Herzen genommen werden sollte.

  2. Ich kann nur jedem empfehlen sich diesen Text zu herzen zu nehmen und an seinem Körpergewicht zu arbeiten. Ein Gewichtsverlust bringt auch das tolle selbstbewusste Gefühl zum Vorschein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

SEI SCHLAU, LIES WEITER: